Da Floydinger

floydinger 01

 

mit bürgerlichem Namen Christoph Wolf, Gitarrist und Keyboarder, Singer- und Songwriter (ua. auch beim Duo PINK GLASSES). Aufgewachsen mit der Musik der späten 70er, entstand ein Faible für Progressive Rock und vorallem auch für Pink Floyd. Aus gelegentlichen Runden im Freundeskreis wo wieder mal mit der Akustikgitarre "alte Hadern" zum Besten gegenben wurden, entstand die Idee auch mal einen Floyd-Song auf Deutsch zu singen. Anfänglich war das allerdings unvorstellbar, ein Sakrileg (die Frau vom Floydinger hatte die originelle Idee und musste sich dazu ganz schön was anhören). Doch die Idee reifte weiter und eines Nachts schoss ein deutscher Text zu Arnold Layne ein. Der Schlaf war dahin, der Floydinger geboren.

Rasch fand der Floydinger Feuer und Gefallen am Umtexten und es ergaben sich Texte für "He Du" (Hey You), "Kommod in da Welln"  (comfortable numb) und so weiter. Ziel war es, aus jedem Floyd Album zumindest einen Song auszusuchen und das war schon eine Herausforderung. Insbesondere deshalb, weil der Floydinger davon überzeugt war, dass die Übersetzung authentisch wiedergeben sollte, was das Original vorgab. Neben dem Text müssen dazu auch Reimschema und Duktus erhalten bleiben.

Im Zeitraum Sommer bis Winter 2011 entstanden so an die 20 Songs, welche im Feb. 2012 erstmals live aufgeführt wurden. Damals vorwiegend nur mit Akustikgitarre und Gesang, Pink Floyd ala Liedermacher.

Trotz einiger guter Kritiken mangelte es aber doch an einer gewissen Nachfrage nach dem Floydinger und es wurde danach wieder etwas ruhiger. Pink Floyd vertragen sich offenbar doch nicht so mit Lagerfeuer-Stil.

Nach einem Auslandsaufenthalt wurde im Herbst 2014 aber die Idee wieder ausgegraben und nunmehr mit einem neuen Konzept re-launched (wie man so schön sagt). Im Studio wurden die Akustikgitarren mit allerhand Instrumenten ergänzt und so der Sound näher an die Originale herangebracht (man möge sich in den Demosongs davon überzeugen).

Zur Zeit bastelt der Floyinger daran, das gesamte Repertoire entsprechend aufzubereiten, sowie einige Musikvideos davon zu machen (eines kann bereits hier in Augenschein genommen werden). Vielleicht gibt es auch bald einmal ein Live-Konzert mit Band? 

Herzlichst bedanken möchte ich mich bei den Betreibern der Webseiten Bruder Franziskus (welche mir bei so mancher kniffligen Übersetzung eine große Hilfe war) und Gilmourish.com (für die detaillierte Dokumentation diverser Gitarreneffektsettings). Ohne Euch würde es den Floydinger wohl nicht geben. 

Folgendes Werkzeug benutzt der Floydinger:  Gearset / Werkzeugkiste

 

Buchung / Anfragen über:

Da Floydinger

Christoph Wolf

Grub 51, 4291 Lasberg

0664/8366466

floydinger(AT)cwo.at

 

STARTSEITE                  DEMOSONGS

 

 

Joomla Plugin